Digitale Vorstandschaftsversammlung

29. Dezember 2020
Information Aktive Verein
Stark eingeschränkt waren die Vereinsaktivitäten wegen der Pandemie im Jahr 2020. Die Vorstandschaftsversammlung der Feuerwehr Kemnath zum Jahresende fand als Videokonferenz statt. Viele Themen waren dabei auf der Agenda.

 

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Die Vereinsaktivitäten wurden im letzten Jahr stark eingeschränkt. Während man mit den "Aktiven" Feuerwehrvertretern die Einsatzbereitschaft mit aller Kraft aufrechterhalten hat, blieben vor allem die Feierlichkeiten und Vereinstermine auf der Strecke.

Neben zahlreich ausgefallenen Festen und Zusammenkünften musste leider auch der Vereinsausflug nach Heidelberg abgesagt werden. In einer digitalen Vorstandschaftsversammlung ließ Vorstand Roman Schäffler das Jahr nochmals Revue passieren. 

Über die Meetingplatform "JITSI" werden in der Feuerwehr Kemnath derzeit Besprechungen für die Vorbereitungen im neuen Jahr abgehalten. Nicht nur die Fachbereiche der Wehr, sondern auch der Verein bereitet sich auf die kommende Zeit vor.

Themen in der Besprechung waren der Neubau des Feuerwehrgerätehauses sowie die Neuwahl der Feuerwehrführung im kommenden Kalenderjahr. Die Vorstandschaft verabschiedete einstimmig einen Wahlvorschlag, der in der Jahreshauptversammlung vorgeschlagen werden soll. Der Wahlvorschlag ist für alle am schwarzen Brett im Feuerwehrgeräthaus einsehbar. 

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Lage ist der Termin der Jahreshauptversammlung noch nicht absehbar. Sobald es die Bestimmungen erlauben, soll diese aber erfolgen.