KEM-Fire-Kids meets Waschbär und Wildschwein

2. Oktober 2021
Information Kinderfeuerwehr
Einen spätsommerlichen Ausflug unternahmen die Betreuerinnen mit dem jüngsten Feuerwehrnachwuchs am ersten Oktoberwochenende. Dabei trafen die "KEM-Fire-Kids" nicht nur auf Waschbären und Wildschweine.

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter ging es für des jüngsten Nachwuchs der Kemnather Feuerwehr am ersten Oktoberwochenende zum Wildpark Waldhaus Mehlmeisel. Unter der Leitung der Betreuerinnen Jana Kausler, Christina Schmid und Eva Scharnagl, allesamt gelernte Kindererzieherinnen, erkundeten die "KEM-Fire-Kids" die Wildtiere und deren Lebensraum. Ein Mitarbeiter des Wildparks führte die 17 KEM-Fire-Kids an den Gehegen vorbei und präsentierte so manches Tier auch etwas näher.

Zu bestaunen gab es neben Waschbären und Wildkatzen auch viele heimische Wildtiere wie Hirsche und Rehe, welche in der Natur zwar oft anzutreffen, jedoch nicht so nah vor die Augen zu bekommen sind. Auch eine Fütterung der Wildschweine durfte nicht fehlen. Zahlreiche wissenswerte Informationen über die Tiere und deren Lebensraum, die ursprüngliche Herkunft, als auch die Fütterung, das Gewicht und die Größe erfuhren die Kinder dabei.

 

Mach mit!

Die Kinderfeuerwehrgruppe "KEM-Fire-Kids" der Feuerwehr Kemnath trifft sich in der Regel jeden ersten Samstag im Monat um 14 Uhr beim Feuerwehrhaus. Interessierte Kinder von 6 bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen mitzumachen. Spielerisch und kindgerecht wird den Kindern dabei nicht nur die Feuerwehrarbeit vermittelt, sondern auch Unternehmungen gestartet. Weitere Informationen erteilen die Betreuerinnen gerne.