Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

Kommandowagen (Kdow)

Florian Kemnath 10/1

Besatzung:

1/3

Fahrzeugtyp:

Audi Q5 - Quattro - Automatik

Baujahr:

2017

Leistung:

190 PS

Besondere Ausstattung:

Der Kommandowagen dient als Vorausfahrzeug zur schnellen Lageerkundung der Einsatzstelle, sowie zur Koordinierung der Einsatzmittel und -kräfte.


Mehr anzeigen...

Mehrzweckfahrzeug (MZF)

Florian Kemnath 11/1

Besatzung:

1/7

Fahrzeugtyp:

Opel Movano (-MZF- Mehrzweckfahrzeug)

Baujahr:

2009

Leistung:

120 PS

 

 

Besondere Ausstattung:

Das Mehrzweckfahrzeug dient in erster Linie als mobiler Besprechungs- und Einsatzleitwagen (da Besprechungstisch mit Funk-Sprechstellen) sowie Mannschaftstransporter und wird bei Einsätzen unter anderem zur Verkehrsabsicherung genutzt, da das Fahrzeug über eine Heckwarneinrichtung und beidseitig mit Heck-Blinklicht ausgestattet ist.

Weiterhin dient das MZF als Zugfahrzeug für den Mehrzweckanhänger der Freiw. Feuerwehr Kemnath.

 

 

 

Zudem ist das Fahrzeug mit einer Sondersignalanlage RTK QS und beidseitigen Suchscheinwerfern ausgestattet.


Mehr anzeigen...

Tanklöschfahrzeug (TLF 16)

Florian Kemnath 21/1

Besatzung:

1/5

Fahrzeugtyp:

Klöckner Humoldt Deutz mit F Magirus Aufbau - TLF 16

Baujahr:

1965

Leistung:

150 PS

Besondere Ausstattung:

Wassertank: 2400l


Mehr anzeigen...

Drehleiter (DLK 23/12)

Florian Kemnath 30/1

Besatzung:

1/2

 

Fahrzeugtyp:

Iveco Magirus  DLK 23/12 CS

 

Baujahr:

2004

 

Leistung:

280 PS

 

 

 

 

Besondere Ausstattung:

Die Drehleiter (DLK 23/12) kommt vorwiegend bei der Rettung von Personen aus Höhen sowie aus Tiefen sowie bei der Brandbekämpfung zum Einsatz. Bei der Rettung von Personen kann die Person entweder mit im Korb oder auf der Krankentragentransportlagerung schonend gerettet werden. Meist wird die Drehleiter auch im Brandfall in Anleiterbereitschaft bei einem Innenangriff als zweiten Rettungsweg eingesetzt. Auch zum Löschangriff über das Wenderohr bei Dachstuhlbränden wird sie eingesetzt. Eine Drehleiter eignet sich auch zum Ausleuchten von größeren Schadensstellen.

Die genormte DLK 23/12 hat eine Nennrettungshöhe von 23 Metern bei einer Nennausladung von 12 Metern. Die Leiterparklänge beträgt 30 Meter.


Mehr anzeigen...

Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF20)

Florian Kemnath 40/1

 

Besatzung:

1/8

Fahrzeugtyp:

Iveco Magirus Alufire 3  - HLF 20 -

Baujahr:

2012

Leistung:

299 PS

Besondere Ausstattung:

Wassertank: 2000 L

 

170 L Schaummittel (Mehrbereitsschaummittel: Dr. Sthamer - Sthamex K1 - 1 %)

 

Caddysis Schaumdruckzumischanlage

 

Lichtmast mit 2x 1500W Halogenscheinwerfen / 2x Xenonscheinwerfer

 

fest eingebaute Rotzler-Seilwinde (50KN)


Mehr anzeigen...

Sonder- / Kleinlöschfahrzeug (SLF/KLF)

Florian Kemnath 49/1

Besatzung:

1/5

Fahrzeugtyp:

Baujahr:

 

Leistung:

Besondere Ausstattung:


Mehr anzeigen...

Versorgungs-LKW (V-LKW)

Florian Kemnath 56/1

 

Besatzung:

1/5

Fahrzeugtyp:

 

Baujahr:

 

Leistung:

 

Besondere Ausstattung:

 


Mehr anzeigen...

Schlauchwagen (SW2000)

Florian Kemnath 58/1

Besatzung:

1/2

Fahrzeugtyp:

Iveco Eurocargo  SW 2000 (Bund)

Baujahr:

1997

Leistung:

180 PS

Besonderheit:

Der Aufgabenbereich eines Schlauchwagens (SW2000) liegt fast ausschließlich in der Löschwasserförderung über lange Strecken, die insbesondere beim Ausfall des Hydrantennetzes, im Katastrophenfall, bei Waldbränden oder sonstigen Großbränden notwendig wird. Das Fahrzeug kann aber auch bei anderen Feuerwehreinsätzen, wie einer Wasserentnahme und -förderung eingesetzt werden. Durch das geländefähige Fahrgestell ist auch eine Verlegung von Schlauchstrecken in schlecht befahrbarem Gelänge möglich. Das Fahrzeug wurde durch den Bund beschafft und der Freiwilligen Feuerwehr Kemnath zur Verfügung gestellt.


Mehr anzeigen...

Gerätewagen-Logistik (GW-L)

Florian Kemnath 59/1

Besatzung:

1/2

Fahrzeugtyp:

Iveco Magirus  GW-L 1

Baujahr:

1996

Leistung:

140 PS


Mehr anzeigen...

Ölschadensanhänger (ÖSA)

Besondere Ausstattung:

Beladung nach Norm “Bayern” für größere Mineralölunfälle


Mehr anzeigen...

Pulverlöschanhänger (P250)

Besondere Ausstattung:

250kg Pulverlöschmittel ABC


Mehr anzeigen...

Mehrzweckanhänger (MZA)

Besondere Ausstattung:

Variable Beladung je nach Gebrauch


Mehr anzeigen...

Flachwasserschub- / Rettungsboot (RTB1)

Besatzung:

geeigent für 4 ausgerüstete Einsatzkräfte / 6 Personen

Fahrzeugtyp:

Flachwasserschub- und Rettungsboot 1 (Firma Schaeffer - Oberwinter)

Baujahr:

2013

Besondere Eigenschaften:

- für ein Personal von bis zu 6 Personen oder 4 ausgerüsteten
  Einsatzkräften geeignet

 

- einsetzbar als Flachwasserschubboot in Hochwassergebieten

 

- zur Wasser- und Eisrettung auf Teichen, Weiheren und Seen

 

- als Fährboot einsetzbar

 

- leichtes Handling, zur Inbetriebnahme nur eine Person erforderlich

 

- niedriger Tiefgang, große Auftriebskörper

 

- Pannensicherer Weichgummiräder (schnelle Wasserung, zur   
  Überwindung hochwasserfreier Stellen

 

- steckbare Reling zum sicheren Einstieg und dem Bau einer Treppe für
  den Einstieg

 

- robust & langlebig durch Aluminumbauweise

 

- zur technischen Hilfeleistung, für den Transport von Einsatzmitteln und
  Personal


Mehr anzeigen...